Webasto Pure II Wallbox im Test

von Jonah Sandmann | Aktualisiert am

Die Webasto Pure Wallbox gibt es nun in der zweiten Generation und dieses Upgrade bringt einige Verbesserungen mit sich. Die Wallbox bleibt aber typisch „Pure“ – sprich frei von Schnickschnack, dafür aber mit einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Webasto Pure Wallbox Test

Leider ist  die Webasto Pure dadurch nicht intelligent genug, um die beliebte KfW Förderung 440 zu erhalten. Stellt sich also die Frage: Für wen ist die Webasto Pure geeignet? Welche Vorteile hat die Wallbox?

In diesem Artikel nehme ich die Wallbox von Webasto genau unter die Lupe und zeige Dir alle Vor- & Nachteile der Ladestation.

Übrigens: Interessierst Du Dich für eine intelligente Wallbox mit 900 Euro KfW Förderung? Dann dürfte die Webasto Live Wallbox für Dich interessant sein.

Starten wir nun aber mit einem groben Überblick über die Webasto Pure Wallbox.

Webasto Pure Generation 2 - Was ist neu?

Kommen wir zu Aller erst zu den Neuerungen, welche die zweite Generation der Webasto Pure  mit sich bringt. Zunächst einmal gibt es nun ein 5 Jahre Qualitätsversprechen seitens des Herstellers – deutlich länger als die sonst übliche 2 Jahre Händlergewährleistung.

Außerdem hast Du nun die Wahl zwischen einem 4,5 oder 7 m langem Typ 2 Ladekabel. Das Kabel ist immer fest angeschlagen – eine Version mit einem Typ 1 Ladekabel oder Ladestecker gibt es nicht.

Die wohl wichtigste Neuerung findet sich im Inneren der Pure Wallbox: Die Ladestation ist nun mit einem integrierten DC-Fehlerstromsensor ausgestattet, wodurch die Installationskosten deutlich gesenkt werden.

Ansonsten gibt es noch ein kleines optisches Update. Die LED-Statusleiste an der Front des Gehäuses pulsiert nun und gibt mit einem Farbübergang den aktuellen Ladestatus wieder.

Insgesamt gibt es vier unterschiedliche Varianten der Webasto Pure mit einem Preis von 599 Euro bis 789 Euro:

Webasto Pure, 11 kW, 4,5 m Kabel

Webasto Pure, 11 kW, 7 m Kabel

Webasto Pure, 22 kW 4,5 m Kabel

Webasto Pure, 22 kW 7 m Kabel

Webasto Pure Wallbox im Überblick

Bild © Webasto

Die Websato Pure ist eine der einfachsten Ladestationen auf dem Markt, quasi nicht mehr und nicht weniger als eine Steckdose für Dein Elektroauto. Trotzdem habe ich die Wallbox genau unter die Lupe genommen – und es gibt tatsächlich einige einzigartige Merkmale.

Design

Die Webasto Pure macht optisch einen eleganten und hochwertigen Eindruck. Highlight ist dabei natürlich die funktionale LED Anzeige auf der Vorderseite der Wallbox. Die LED gibt einfach und übersichtlich den aktuellen Ladestatus wieder.

  • Blau: Standbybetrieb
  • Grün: Ladevorgang aktiv
  • Rot: Fehler
  • Orange: Leistungsreduzierung (hohe Temperatur)

Diese Statusanzeigen sind Standard – doch bei der Webasto Pure gibt es noch viele weitere Farbkombinationen, welche dann zum Beispiel auf bestimmte Fehler deuten. In der ausführlichen Bedienungsanleitung kannst Du genau einsehen, um welche Art Fehler es sich handelt.

Kommen wir nun zum Ladekabel der Webasto Pure. Wie bereits angesprochen, hast Du die Wahl zwischen einem 4,5 m oder 7 m langen Typ 2 Ladekabel. Da das Kabel in jedem Fall fest angeschlagen hast, solltest Du auf jeden Fall das Modell mit passender Kabellänge wählen.

Besonders gut gefällt mir bei der Webasto Pure Wallbox, dass sich das Kabel einfach um das Gehäuse wickeln lässt und so gut verstaut werden kann. Für den Stecker befindet sich eine passende Halterung, unten an der Wallbox – das Kabel wird also nie dreckig oder zur Stolperfalle.

Im Gegensatz zu vielen anderen Ladestationen benötigst Du bei dieser Wallbox also kein weiteres Zubehör bzw. eine Kabelhalterung – egal, ob Du die Webasto Pure an einer Wand oder einer Standsäule anbringst.

Das Kunststoffgehäuse der Webasto ist selbstverständlich nach IP54 gegen Spritzwasser geschützt und kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich installiert werden.

Funktionen

Wie bereits angesprochen handelt es sich bei der Webasto Pure nicht um eine intelligente Ladestation – dementsprechend finden sich nur wenige Zusatzfunktionen bei dieser Wallbox.

Starten wir am besten mit der bereits erwähnten Besonderheit. Die Webasto Pure verfügt über einen Schlüsselschalter auf der Unterseite des Gehäuses. Dieser Zugangsschutz sorgt dafür, dass nur befugte Personen Zugriff auf Deine Ladestation haben.

Im Lieferumfang sind übrigens zwei Schlüssel enthalten. Es gibt aktuell nicht mehr viele Ladestationen mit Schlüsselschalter, stattdessen wird häufig RFID verwendet – das hat die Webasto Pure nicht.

Ein Schlüsselschalter bringt natürlich einige Vorteile mit sich und ist, insbesondere wenn Du die Ladestation im (halb-) öffentlichen Bereich installieren möchtest, unverzichtbar.

Ansonsten gibt es keine weiteren Features, keine Schnittstellen, Lastmanagement oder ähnliches. Dafür überzeugt die Pure mit einer einfachen Bedienung, Zuverlässigkeit und einer noch besseren Preis-Leistung.

Denn in der zweiten Generation der Webasto Pure ist jetzt auch ein DC-Fehlerstromsensor integriert, sodass nur noch ein vergleichsweise günstiger FI-Typ A vorgeschaltet werden muss.

Fazit

Insgesamt ist die Webasto Pure eine gelungene Plug-and-play Lösung. Das sieht auch der ADAC so und gibt der Webasto Pure (Gen. 2) eine Gesamtnote von 1,2 – vor allem dank der Sicherheit und Zuverlässigkeit der Ladestation.

Einziger großer Nachteil bei dieser einfachen Ladestation ist, dass die Webasto Pure sich nicht für die KfW Förderung qualifiziert. Dennoch handelt es sich insgesamt um eine günstige & empfehlenswerte Wallbox mit der gewohnten Made in Germany Qualität.

Kommt für Dich die KfW Förderung 440 ohnehin nicht infrage, zum Beispiel, weil Du eine 22 kW Wallbox installieren möchtest, dann ist die Webasto Pure die richtige Wahl.

Vorteile

Nachteile

Websato - Qualität Made in Germany

Webasto ist ein deutscher Automobilzulieferer mit Sitz in Stockdorf bei München. Neben vielen anderen Produkten stellt Webasto seit 2019 auch Autobatterien her – das Unternehmen bringt also eine gewisse Expertise im Bereich der E-Mobilität mit sich.

Übrigens hat der deutsche Hersteller noch eine intelligente Ladestation im Angebot, die Webasto Live. Dieses Modell ist zwar hochpreisiger als die Pure, allerdings ist die Webasto Live im Gegenzug für die KfW Förderung qualifiziert und verfügt über RFID & viele weitere Zusatzfunktionen. Hier gelangst Du zu meinem ausführlichen Artikel über die Webasto Live.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments